Betriebsamkeit kennt keine Tageszeit

In der heutigen Weltwirtschaft tauschen Unternehmen kontinuierlich Informationen aus. Die wechselseitige Verflechtung macht die Industrie anfällig für Betriebsspionage. Kabel und Verbindungen, die die höchsten Anforderungen erfüllen, beugen Problemen vor und erhöhen die Sicherheit.

Die Weltwirtschaft kennt keine Geschäftszeiten. Steuerungseinheiten und Kontrollsysteme sind durchgehend aktiv. Logisch, dass sie ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit aufweisen müssen. Dafür sorgt Connect Group.

Ein weiterer Trend: Ökologisierung. Von Connect Group unterstützt, entwickelt die Industrie Systeme zur Senkung des Energieverbrauchs und zur besseren Kontrolle der Fertigungsprozesse, um Umweltereignisse zu vermeiden. So helfen wir mit, die Welt gesund, sicher und sauber zu halten.

Die wechselseitige Verflechtung macht Unternehmen anfällig.
Globalisierung

Technologische Produkte bestehen aus Einzelteilen aus aller Welt. Wie sieht es dann mit den Qualitätsanforderungen aus? Und inwieweit erfüllt ein Produzent aus einer ganz anderen Kultur die Vereinbarungen? Connect Group beseitigt die letzten Mängel und montiert Produkte, die eindeutig internationalen Maßstäben entsprechen.

Internet of Things

Allein im Hafen von Rotterdam werden jedes Jahr 8,6 Millionen Container umgeschlagen. Container, Seekräne: Sie alle sind mit dem Internet of Things (IoT) verbunden. So funktionieren diese äußert komplexen logistischen Vorgänge wie am Schnürchen.

Big Data

Das IoT bringt einen enormen Datenstrom mit sich. Diese Daten sind wie eine gut gefüllte Schatzkammer, in der sich auch andere gern einmal umsehen würden. Connect Group hilft Ihnen, Ihre Daten zu schützen und sicher zu öffnen.

Optimierte Prozesse

Sie finden unsere Technologie auch in der Agro- und Lebensmittelindustrie.

Zahlen, Fakten und Themen

Milliarden Geräte für das Internet der Dinge

Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Gartner werden im kommenden Jahr weltweit rund 14,2 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden sein. Diese Zahl steigt im Jahr 2021 auf 25 Milliarden, schätzen Gartner.

PEDCA-Projekt

Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass eine gesamteuropäische Rechenzentrumsakademie (PEDCA) erforderlich ist, die von und in Zusammenarbeit mit der gesamten Rechenzentrumsbranche und akademischen Forschungseinrichtungen unterstützt wird, um eine Reihe aufkommender Probleme im Rechenzentrumssektor anzugehen.

Wirtschaftliche Bedeutung

Die Industrie ist einer der größten Sektoren der europäischen Wirtschaft und daher von großer wirtschaftlicher Bedeutung.

Unsere langjährige Zusammenarbeit basiert auf Vertrauen, offenen Karten und dem Mitdenken in der Entwicklungsphase eines Produkts.
Martin Kattier Head of Sales bei PBF Group